Bereich wählen

Aktuelles aus dem Bereich

Leistungsschau der Einsatzorganisationen in Fürstenfeld

Erstellt von Martin Jeindl am 03.05.2019

1. Mai 2019

Die Leistungsschau der Einsatzorganisationen – organisiert durch die Feuerwehr Fürstenfeld – fand bei herrlichem Sonnenschein am Staatsfeiertag statt. Neben den Feuerwehren Fürstenfeld, Altenmarkt, Bierbaum, Söchau, Loipersdorf, Dietersdorf, Rudersdorf und Übersbach nahmen auch andere Einsatzorganisationen wie das Rote Kreuz, die Rettungshundebrigade Staffel Fürstenfeld, das Kriseninterventionsteam des Landes Steiermark sowie der Zivilschutzverband an der Leistungsschau teil. Ein breites Programm, welches neben den Schauübungen auch eine Fahrzeug- und Geräteausstellung bot, zog viele Besucher auf den Hauptplatz in Fürstenfeld.

Bereichsfeuerwehrkommandant und Kommandant der Stadtfeuerwehr Fürstenfeld OBR Gerald Derkitsch führte durch das umfangreiche Programm und erklärte den Besuchern die Arbeit der Einsatzorganistionen und führte auch Interwiews an den Infoständen.

Die Rettungshundebrigade zeigte in der ersten Schauübung ihr können. Staffelführerin Elisabeth Fuchs brachte einen kurzen Einblick in die Arbeit der Hundestaffel und kommentierte das Können ihrer KameradInnen.

Bei der zweiten Übung wurde die neue Drehleiter Fürstenfeld mit all ihren Facetten präsentiert. Das Gerät wurde im Herbst 2018 in den Dienst gestellt und verfügt über die neueste Fahrzeugtechnologie. Übungsannahme war eine zu rettende Person bei einem Wohnhausbrand. Zwei Atemschutzträger rüsteten sich aus und retteten die Person mittels Drehleiter.
Als dritte Vorführung wurde das vorgehen bei einem Zimmerbrand demonstriert. Ein normales Wohnzimmer wurde in einem Eisencontainer aufgebaut und durch einen elektrischen Defekt in Brand gesetzt. Besonders hob Bereichsfeuerwehrkommandant und Kommandant unserer Wehr Gerald Derkitsch die Bedeutung von Heimrauchmeldern hervor. "Die preislich kostengünstige Anschaffung rettet Leben. Durch die Früherkennung von Bränden kann der Fluchtweg gesichert sein und ein enormer Sachschaden womöglich verhindert werden."

Als weitere Schauübung demonstrierten die Feuerwehren Übersbach und Loipersdorf ihr Können bei einem Verkehrsunfall mit zwei PKW. Neben der korrekten Absicherung der Fahrzeuge musste auch je ein Lenker aus den beiden Unfallfahrzeugen befreit werden. Das Rote Kreuz Fürstenfeld übernahm die Erstversorgung der Lenker.

Abschließend wurde von Einsatzkommandant Attila Dirnberger eine Airbag-Auslösung gezeigt. Die Anwesenden waren mehr als überrascht, wie laut die Explosion des Airbags sein kann und welcher Druck davon ausgeht.

Erich Fladerer demonstrierte die Auswirkung des Löschens mit Wasser bei einem Fettbrand sowie die Explosion einer Spraydose im Brandgeschehen.

Bürgermeister Franz Jost, Bürgermeister außer Dienst Werner Gutzwar und Abgeordneter zum Nationalrat Christian Schandor machten sich selbst ein Bild der neuen Drehleiter und fuhren mit Gerätewart Martin Jeindl auf 32m um ihre schöne Stadt Fürstenfeld von oben zu besichtigen.

Nach den Vorführungen gab es Gratis-Gulasch, gesponsert von Garber Reisen, Connexa Immobilien und Autohaus Unger Fürstenfeld. Hier gilt ein großer Dank den Sponsoren!

Fotos und Bericht: OLM d.V. Carina Rath, FF Fürstenfeld

Galerie