Bereich wählen

Gillersdorf

Freiwillige Feuerwehr Gillersdorf wurde 1920 gegründet. Es wurden damals 30 Mitglieder aufgenommen und ins Feuerwehrbuch eingeschrieben. Erster Wehrführer war Anton Posch. Im April 1946 erfolgte die erste protokollierte Vollversammlung mit Neuwahl. Es wurde Kamerad Karl Wind zum Wehrführer gewählt. Eine erste Inventarliste zeigt einen kleinen Gerätestand auf.

Karl Wind ist erster Wehrführer

Aber schon 1948 wurde ein Rüstauto der Marke Ford mit Ausrüstung angeschafft und mit einem großen Festakt mit vielen Feuerwehrkameraden feierlich eingeweiht. Auch beim alten Rüsthaus wurde umgebaut. Um die großen Kosten für diese Anschaffungen zu bewältigen wurde jährlich ein Blochziehen, Feuerwehrball und Sommerfest veranstaltet.

 Im September 1954 fand der erste Bezirksfeuerwehrtag in Gillersdorf mit 400 Feuerwehrkameraden statt. Von 1955 bis 1960 war Johann Reisinger Wehrhauptmann, danach hatte Karl Wind wieder diese Funktion bis zum Jahr 1972. In dieser Zeit wurde ein Feuerwehrlöschteich erbaut und ein Banner angeschafft.

Rudolf Müller folgt auf Johann Reisinger

1991 wurde Rudolf Müller zum neuen Kommandanten und Anton Reisinger zum Stellvertreter gewählt.

Im Jahr 2000 wurde ein KLF der Marke Mercedes angeschafft. Der Kaufpreis mit vollständiger Ausrüstung war damals 1,5 Millionen Schilling, wobei die Feuerwehr selbst 600.000 Schilling dazu beigetragen hat. Der Rest wurde von der Gemeinde Loipersdorf und Landesförderung finanziert.

Ein großes Vorhaben war dann im Jahr 2005 das Feuerwehrhaus umzubauen, um dem heutigen Standard anzugleichen. Nach intensiven Gesprächen mit der Gemeinde Loipersdorf und dem Landesfeuerwehrverband  Steiermark wurde ein Finanzierungsplan erstellt.

Baubeginn war im September 2005. Sanitärräume, ein Mannschaftsraum, und ein Kommandoraum wurden durch die Umgestaltung des Erdgeschoßes und durch einen Zubau geschaffen. Der Aufenthaltsraum wurde in das Dachgeschoß verlegt.

Eröffnung des neuen Feuerwehrhauses

Am 10.8.2008 wurde das neu gebaute Feuerwehrhaus verbunden mit einem Bezirksfeuerwehrtag und vielen Feuerwehrkameraden sowie Ehrengästen der FF Gillersdorf feierlich eröffnet.

Anton Reisinger folgt auf Rudolf Müller

Bei der Wehrversammlung 2012 trat HBI Rudolf Müller das Kommando nach 21 Jahren ab, der bisherige Stellvertreter Anton Reisinger folgte nach. Johannes Eder wurde zum Stellvertreter gewählt. In seiner Zeit als Kommandant wurde 2000 das KLF (Kleinlöschfahrzeug) angeschafft, 2008 das Feuerwehrhaus generalsaniert, von 1989 – 2002 jährlich ein großes Zeltfest mit insgesamt 25.000 Besuchern organisiert. Als Dank für seine ehrenamtliche Arbeit im Feuerwehrwesen erhielt er eine wertvolle Uhr mit Gravur.

 
 
Mannschaft der FF Gillersdorf mit Fuhrpark
 

Weitere Infos zur Feuerwehr Gillersdorf findest du auf der Homepage:

www.gillersdorf.at

 

Einsätze

Anschrift

Feuerwehr Gillersdorf
Gillersdorf 40
8282 Loipersdorf

Tel.: 03382/20025
Fax: - - - - -
E-Mail senden Homepage
E-Mail senden E-Mail senden

Kommandant

HBI
Anton Reisinger
Tel.: 0664/40 22 158
Fax:
E-Mail senden E-Mail senden


Kommandant-Stellvertreter

OBI
Johannes Eder
Tel.: 0664/91 10 471
Fax:
E-Mail senden E-Mail senden


Links

  • Homepage
  •