Bereich wählen

Sachgebietsbeauftragter BDLP

HBI d. F.

Johann Stürzer

Tel.: 0664/13 51 290
E-Mail: jstuerzer@a1.net

E-Mail senden

Beschreibung des Sachgebiets

Die Branddienstleistungsprüfung (BDLP) ist seit der Einführung im Jahr 2006 eine nicht mehr wegzudenkende Ergänzungsprüfung auf dem Gebiet der Breitenausbildung. Die BDLP dient – aufbauend auf die Grundausbildung

und Übungsbetrieb in den Feuerwehren – der Erhaltung und Vertiefung der Kenntnisse im Bereich des Brandeinsatzes. Die BDLP kann in den Stufen Bronze, Silber oder Gold von Löschgruppen 1:6 oder 1:8 absolviert werden.

Für den praktischen Teil wird der Gruppe ein Scheunen-, Holzstapel-, oder Flüsikeitsbrand zugelost. Im theoretischen Teil der Prüfung muss jeder Teilnehmer bei verschlossenem Fahrzeug ein mit Los gezogenes Gerät zeigen und eine Frage beantworten können. Wie auch bei anderen Feuerwehr- Leistungsprüfungen sind auch hier die Positionen (aufgaben der Löschgruppe) in der Kategorie „Bronze“ fix definiert, werden jedoch in den Kategorien „Silber“ und „Gold „zugelost.

Die Wartezeit zwischen den einzelnen Stufen beträgt jeweils zwei Jahre. Die Prüfung wird im Wirkungsbereich der jeweiligen Feuerwehr abgenommen.

 

Bei eventuellen Fragen oder Unklarheiten bitte bei HBI d.F. Stürzer Johann melden!

„Gut Heil“

 

 

 

 

Berichte

 

Weiterleitung zum LFV - Sachgebiet BDLP