Bereich wählen

Sachgebietsbeauftragter Strahlenschutz

OBI

Gernot Sammer

Tel.: 0664/63 77 061
E-Mail: gernot.sammer@gmx.de

E-Mail senden

Beschreibung des Sachgebiets

Seit jeher sind Menschen Strahlung ausgesetzt. Unter Strahlenschutz versteht man den Schutz von Menschen und Umwelt durch natürliche oder künstliche Strahlenquellen. Radioaktive Strahlung ist in erster Linie nicht nur mit Kernkraftwerken oder gefährlichen Kriegswaffen in Verbindung zu bringen, sondern ist auch in der Medizin oder Industrie in den verschiedensten Abläufen vorhanden.

Für den Bereich Fürstenfeld gibt es in den Strahlenschutzstützpunkten der FF Fürstenfeld Stadt und der FF Stein Dosisleistungsmessgeräte und Kontaminationsnachweißsonden sowie weiteres Hilfsmaterial und Werkzeug welches im Katastrophenfall herangezogen werden kann. Zur großräumigen Überwachung gibt es in Österreich auch ein Strahlenfrühwarnsystem, welches neben zahlreichen anderen Aufgaben, ständig an 335 Orten die Radioaktivität in der Umwelt misst.

Die Feuerwehr wird nicht erst nach einem Unglück aktiv, sondern schon im Vorfeld wird versucht, bekannte Risiken zu minimieren und Gefahren auszuschließen. Dadurch sind die Feuwehrkräfte die dementsprechende Ausbildung absolviert haben und mit den Gefahren vertraut sind,  sehr engagiert in Übungen und Nachschulungen ihr Wissen zu festigen, sowie dieses auch in Strahlenschutzkursen zu erweitern, um im Ernstfall professionell handeln zu können.

OBI Gernot Sammer

 

Berichte

 

Weiterleitung zum LFV - Sachgebiet Strahlenschutz